#
Close Menu

Seminar Angebote

Stadt, Land, Vorurteil: Der Osten auf Identitätssuche

Stadt, Land, Vorurteil: Der Osten auf Identitätssuche

Obwohl mittlerweile nahezu 30 Jahre seit dem Fall der Mauer vergangen sind, ploppt das Ost-West-Thema seit einiger Zeit wieder verstärkt auf. Statt zunehmender Annäherung verzeichnen Soziologen einen Rückschritt hin zu erneuten Absetzbewegungen zwischen West- und Ostdeutschland. Rechtsextreme Tendenzen in Ostdeutschland, sowohl im Wahlverhalten als auch auf der Straße, lassen viele Menschen daran zweifeln, dass die Wiedervereinigung geglückt sei. Anders die Situation in Potsdam: Der Anteil der AfD zum Beispiel am Wahlergebnis der letzten Bundestagswahl liegt deutlich unter dem Durchschnitt aller ostdeutschen Wahlkreise. Was macht die Sondersituation Potsdams aus? Seine Geschichte, seine Struktur oder die Nähe zu Berlin? Während der drei Tage werden die TeilnehmerInnen dafür sensibilisiert, wie Geschichte und Identität gesellschaftliche Strömungen beeinflussen und was in Potsdam anders ist. Gleichzeitig ist es eine hervorragende Gelegenheit, die von Preußen dominierte deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts näher unter die Lupe zu nehmen. Geben Sie bei Ihrer Onlinereservierung im Anmeldebereich unter Bemerkungen Ihren Zimmerwunsch an.

Das Seminar ist auch als Bildungsurlaub (3 Tage) anerkannt.

Sascha Wendling

110-150 Mo. 16.09.2019 - Mi. 18.09.2019

Entgelt inklusive Verpflegung: 3 Tag / 18 Ustd. / Preis nach Anfrage



Hinweis:
Der erste der angegebenen Preise umfasst die Seminargebühr, das Material sowie die Vollverpflegung. Die zweite und dritte Preisangabe umfasst zusätzlich die Übernachtung im Doppelzimmer und im Einzelzimmer. Gegen einen Aufschlag von 5,50€ pro Zimmer/pro Nacht können Sie Seeseite bzw. für 8,00€ Seeseite/Balkon zubuchen.

logo

Das sagen unsere Gäste

Habe bestens geschlafen - komme gerne wieder

Hotel | Kontakt | Datenschutz | Impressum