#
Close Menu

Seminar Angebote

Islam und Politik


Islam und Politik Die Tagesnachrichten mit aktuellen Ereignissen im Nahen und Mittleren Osten und in Europa, negative Meldungen und Fake News mit den Begriffen Islam, Islamismus, Islamischer Staat, Salafismus, Moslembrüder, islamistischen Terrorismus u. v. m. rufen automatisch negative Gefühle hervor und führen zu einer verunsicherten oder ablehnenden Einstellung gegenüber Schülern und Kursteilnehmern, Nachbarn und Arbeitskollegen oder Kunden, welche als dem Islam zugehörig betrachtet werden. Mit islamfeindlichen Parolen lassen sich inzwischen Wahlen gewinnen, national(istisch)e Identitäten beleben und sogar rassistische Angriffe anstoßen. Um mehr Licht ins Dunkel zu bringen, die Fäden zu entwirren und besser zu differenzieren, was durch die Religion bedingt ist und was ganz andere Ursachen hat, wollen wir das beleuchten, was meist nicht gesagt wird, und werden dazu im Schnellverfahren Grundlagen, Geschichte und Entwicklung des Islams sowie das Verhältnisses von Politik und Religion und die politischen Interessenlagen im Nahen Osten vorstellen. Themen: Die Grundlagen des Islams - wie alles begann; Das goldene Zeitalter des Islam; Abendland und Morgenland – Europa und der Islam; Unruheregion Naher Osten.

Bitte beachten: Entgelt inklusive Verpflegung.

W-108-135 Islam und Politik

Beginn     So. 17.07.2022, 10:00 - 18:00 Uhr

Kursgebühr     71,00 €

Dauer     1 Termin / 8 Ustd.

Kursleitung     Christina Wetter-El Sayed Auf

Hossny El Sayed Auf




Hinweis:
Der erste der angegebenen Preise umfasst die Seminargebühr, das Material sowie die Vollverpflegung. Die zweite und dritte Preisangabe umfasst zusätzlich die Übernachtung im Doppelzimmer und im Einzelzimmer. Gegen einen Aufschlag von 5,50€ pro Zimmer/pro Nacht können Sie Seeseite bzw. für 8,00€ Seeseite/Balkon zubuchen.

logo

Das sagen unsere Gäste

Die Tagung war bestens - der Service vom Feinsten

Hotel | Kontakt | Datenschutz | Impressum